Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.1988

Neue Produkte

Einen externen Btx-Rechner bietet die ICL Deutschland International Computers GmbH mit dem modularen Super-Micro HDRS300/NX an. Der für Unternehmen mit vielen Außenstellen konzipierte Computer stellt gleichzeitig eine Inhouse-Zentrale und einen Btx-Vorrechner dar. Außerdem ist der Einsatz als Server in LANs möglich. Das System verknüpft nach ICL-Angaben die Vorteile der jeweiligen firmeneigenen DV mit dem Preisvorteil und den Zugriffsmethoden des Mediums Btx.

Zur Emulation der Siemens-Datenstation 9751-25 und deren Anschluß an Datex-P bietet die Genesys GmbH aus Markt Indersdorf ein neues Programm an. Das zum Wandel eines Mikrocomputers in den Siemens-Arbeitsplatz bestimmte Produkt SIE 9751 bedarf keiner Hardware-Erweiterungen und bietet auch Zusatzfunktionen wie Mitspeichern des Dialogs in einer Datei oder das Protokollieren des Dialogs am Drucker an. Für den Verbindungsaufbau steht eine Kurzwahlmaske zur Verfügung.

Informationen: Genesys GmbH, Schulstraße 5 und 12, Niederroth, 8062 Markt Indersdorf, Telefon 0 8136/70 61.

Mit dem Link Packetized Voice Server (LPVS) von Timeplex stellt Controlware aus Dietzenbach ein Produkt für den komprimierten Sprachverkehr vor. Erhältlich in zwei Ausführungen, ermöglicht LPVS mittels einer Kombination hochentwickelter

Sprachverarbeitungs-Algorithmen und -Techniken die Digitalisierung des gesprochenen Wortes in nahezu unverfälschter Qualität. Er benötigt 224 Kilobit pro Sekunde für jeweils 40 Sprachkanäle.

Informationen: Controlware GmbH, Justus-von-Liebig-Straße 19c, 6057 Dietzenbach, Telefon 0 60 74/40 09-0.

Zusammen mit den Breitbandmultiplexern Link/ 1 und Link/2 ergänzt sich der neue Link/100 von Controlware aus Dietzenbach zu einem einheitlichen Trägernetzwerkkonzept für hohe Kapazitätsanforderungen in nationalen und internationalen Netzen. Der Link/100, ebenfalls basierend auf Zeitmultiplex-Technik, unterstützt bis zu 144 2-MBit/s-Leitungen für den simultanen Betrieb von bis zu 15 000 transparenten Daten/Sprachkanälen pro Knoten. Die gesamte Netzwerksteuerung, Administration und Überwachung geschieht über das zentrale NetzwerkMangement-System Timeview.

Informationen: Controlware GmbH, Justus-von-Liebig-Straße t 9c, 6075 Dietzenbach Telefon 06 74/40 09-0.

Eine Multi-Protocol-Support-Software (MPS) für ihre

PC-EthernetController bietet die Stemmer Co. KG aus Puchheim an. Das von Bicc Data Networks entwickelte Programmpaket unterstützt mit Isolink-Komponenten mehrere Standards (Netware, Networks und TCP/IP), zwischen denen einfach hin und her geschaltet werden kann. Mit Isolink-TCP lassen sich beispielsweise PC-MainframeKopplungen zu verschiedenen Hosts herstellen. Die Software ist unter MSDOS lauffähig.

Informationen: Stemmer Elektronik GmbH & Co. KG, Boschstraße 12, 8039 Puchheim, Telefon 0 89/80 90 20.