Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.1988

Neue Produkte

Unter der Bezeichnung Marvis stellt die Software Partner GmbH, Darmstadt, ein Computer-Aided-Selling (CAS)-System vor. Es soll Unternehmen der Investitionsgüterindustrie zu einer effektiveren Marketingplanung verhelfen. Die direkte Verbindung von Außendienst und zentraler EDV, die Verknüpfung von Analyse- und Aktionsebenen mit ständigem Bedarf an Kommunikation, Information, Planung und Kontrolle, ist individuell konfigurierbar.

Informationen: Will & Partner GmbH, Im Alten Bahnhof, 6072 Dreieichenhain

Telefon 0 61 03/8 20 77.

Eine Btx-Karte für PCs und ATs hat die Systec GmbH, Berlin, entwickelt. Das Btxcard getaufte Produkt erlaubt, automatisierte Btx-Anwendungen im Hintergrund ablaufen zu lassen und ermöglicht, Bestellungen, Textdateien und Binärfiles an einen anderen Rechner zu senden, ohne daß man die lokale Arbeit am PC unterbrechen muß. Das Board der Karte ist modular aufgebaut, so daß es sich um eine So-Schnittstelle für ISDN oder auch um ein Modem erweitern läßt. Die Btxcard ist als Ergänzung der PCBTX 2.X, die für die Verbindung von Bildschirmtext und Bildplattenanwendung geeignet ist, konzipiert.

Informationen: Systec GmbH, Lützowufer 1, 1000 Berlin 30, Telefon 0 30/25 48 03-0.

Eine Modem-Box namens MSI-Multicom zur Unterstützung der beiden Modems MDB 1200-03 und MDM 2400-1 bietet die Frankfurter MSI Data GmbH an. Das Produkt ist standardmäßig mit einem V.24-Interface und einer Schnittstelle für den Anschluß an das mobile MSI-Terminal ausgestattet. Den Gewinn der neuen Entwicklung sieht MSI vor allem in der nun möglich werdenden schnellen Datenübertragung (2400 Bits pro Sekunde) und der damit gegebenen besseren Auslastung des Telefonnetzes beziehungsweise zentraler DV-Anlagen.

Informationen: MSI Data GmbH, 6078 Neu-lsenburg 2, Dreiherrnstein-Platz 14 - 19,

Telefon 0 61 02/55 95.

Die Robert Bosch GmbH, Stuttgart, stellt zwei unterschiedliche Möglichkeiten der Datenkommunikation im Bereich der Fertigungsleittechnik vor. Den Datentransfer zwischen Steuerungsebene und Leitrechner übernimmt das Bussystem Babnet, das unter bestimmten Voraussetzungen auch die Datenkommunikation der Steuerung untereinander ermöglicht. Der Fabrikbus Ethernet dient der Kommunikation unterschiedlicher Rechner und Systeme in der Fabrik. Durch zusätzlichen Einsatz eines Terminal-Servers übernimmt dieses System auch den Datentransfer zwischen Leitrechner und Steuerungsebene.

Informationen: Robert Bosch GmbH, Postfach 50, 7000 Stuttgart 1, Telefon 07 11/8 11-0.

Die Profi-Partner GmbH, Aachen, stellt das Anwenderprogramm Auto-Btx Konto vor. Es soll die Kontoführungsdialoge der Postgiro-, Bank- und Sparkassenrechner unterstützen. Mit diesem Programm kann der Kunde unter anderem Überweisungsaufträge direkt im Rechenzentrum seiner Bank ausführen. Zu bestimmten Zeitpunkten wird automatisch der aktuelle Kontostand erfaßt und ausgewertet. Ebenso ist es möglich, auf Postgirokonten Beträge über hundert Mark automatisch auf ein zinsbringendes Sparbuch zu überweisen.

Informationen: Profi-Partner GmbH, Adalbertstraße 116-118, 51 Aachen,

Telefon 0 24 08/53 81.

Auf die Datenübertragung über festgeschaltete Leistungen (HfD) ist das neue Modem Telsat 14450 mit der CCITT-Spezifikation V23 des französischen Unternehmens Satelcom International zugeschnitten. Das Modem kann in einer Gehäuseausführung mit einem integrierten Multiplexer für bis zu sechs Kanäle geliefert werden. Die unterstützten Geschwindigkeiten liegen bei 12 000, 9600, 7200 und 4800 Bits pro Sekunde.

Informationen: Herbert Fuchs Elektronikberatung, Hofbrunnenstraße 3a, Postfach 71 03 62, 8000 München 71.