Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.10.1987

Neue Produkte

Mit dem interaktiven Software-Paket User-Access will Network Systems sein Software -Programmsystem Netex (NETwork EXekutive) für den Datentransport in Hyperchannel-Netzen veredeln. Netex "dolmetscht" die in den Computer eingegebenen Anweisungen in die jeweiligen Betriebssystem-Sprachen anderer Anlagen. User-Access ist verfügbar für IBM MVS, IBM VM, Sun Unix und Apollo Aegis. Die Netex-Software arbeitet auf der Kommunikations-Steuerungsebene

(Sezzion-Layer) des Iso-Standards und ermöglicht den Datenaustausch zwischen mehr als 40 Betriebssystetemen.

Informationen: Network Systems GmbH,

Lyoner Straße 30, 6000 Frankfurt am Main 71,

Telefon 0 69/66 41 09-0

Mit Hilfe von in einen XT oder AT eingebauten NCPe Multiboards der NCP engineering GmbH lassen sich jetzt PS/2-Systeme am IBM-Host anschließen. Über serielle Schnittstellen können insgesamt bis zu acht PS/2-Modelle adaptiert werden (30,50,60,80). Auf diese Art und Weise avancieren die PS/2-Systeme zu vollwertigen Host-Workstations mit dem ganzen 3270-Leistungsumfang des NCPe Multiboards, wozu unter anderem Multisessioning, Multiwindowing, Filetransfer und Paralellbetrieb gehören.

Informationen: NCP engineering, Donaustraße 105, 8500 Nürnberg 60, Telefon 09 11/64 30 40.

Sein DFÜ-Angebot erweitert hat die Höffken & Koenzen Datenkommunikation GmbH. Für das kürzlich eingeführte Datenübertragungs-System PC-Access stellt das Mühlheimer Unternehmen für einen Aufpreis von 650 Mark einen synchronen Adapter zur Verfügung. Dieser ermöglicht eine Datei-Übertragung via Telefon mit einer Geschwindigkeit von 2400 Baud und 4800 Baud Außerdem ist nun auch ein vollautomatisches Rundrufsystem und eine Modembox passend zu PC-Access in der Preislage von 600 Mark erhältlich. Letztere reduziert nach Anbieterangaben die monatlichen Gebühren der Bundespost von 50 auf 20 Mark.

Informationen: Höffken & Koenzen Datenkommunikation GmbH, Steinknappen 35c, 4330 Mühlheim an der Ruhr Telefon 02 08/37 47 03.

Für den konzentrierten Hochgeschwindigkeits-Zugang zum öffentlichen X.25-Netz (Datex-P) oder privaten auf diesem Protokoll basierenden Paket-Vermittlungsnetzen hat Digital Communications Associates Inc. (DCA) die neue X.25-Pad-Serie Dpax eingeführt. Der Dpax 1000 gewährleistet die Anbindung von 64 Terminals beziehungsweise Peripheriegeräten mit 19,2 Kbit pro Sekunde (asynchron) und der Dpax 2000 den Zugang von bis zu 80 Leitungen. Der Anschluß von X.25 erfolgt bis zu 72 Kbits pro Sekunde. Die von TGS-Telonik vertriebenen neuen Produkte sind netzwerkfähig und besitzen Kompatibilität zum NMS Networkmanagement-System von DCA.

Informationen: TGS-Telonik Scheuermühlenstraße 65, 5000 Köln 90, Telefon 2 22 03/6 10 55-57.

Eine Hard-/Softwarelösung zur Kommunikation von IBM PCs und Kompatiblen sowie PS/2 mit /36- und /38-Systemen bietet die Servonic Mikrocomputer-Vertriebs-GmbH, München, mit dem Produkt "Top25-PAC5250" an. Das Paket beinhaltet Datex-P-Unterstützung sowie eine 5251-, 5294- und 5224-Emulation.

Informationen: Servonic Mikrocomputer-Vertriebs-GmbH, Lilienstr. 42, 8000 München 80, Tel. (089) 41 80 80-0.

Für die Zulieferanten in der Automobilindustrie bietet die Seeburger Unternehmensberatung jetzt den elektronischen Umschalter BCS-Switch an, der zwei PC-Steckkarten miteinander verbindet (zum Beispiel die Ford-Net-Karte und die BSC-Car-Karte). Auf diese Art und Weise kann die komplette DFÜ mit allen Herstellern über einen PC und ein Modem ablaufen. Das seit Jahresbeginn auf dem Markt befindliche und ebenfalls von Seeburger entwickelte und vertriebene DFÜ-Produkt BSC-Car übernimmt auf dem selben PC den Datenaustausch entsprechend der VDA-Empfehlung 4914. Der Preis für den BSC-Switch liegt bei 990 Mark ohne und bei 1230 Mark mit einem V.24-Verbindungskabel.

Informationen: Seeburger Unternehmensberatung, Max-von-Lauenstr. 9 Telefon 0 72 52/26 12.