Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.1994

Neue Produktstrategie fuer den Client-Server-Markt Memorex-Telex-Loesung speichert verteilte LAN-Daten auf dem Host

ESCHBORN (pi) - Memorex Telex, Hersteller von Netzwerk- und Speichersystemen, hat eine neue Backup-Loesung fuer LAN-Mainframe- Installationen entworfen. Das Gesamtpaket besteht aus einer Software fuer die Speicherverwaltung, einer Hardwareplattform, die auf Netware fuer SAA basiert, sowie einem Serviceangebot.

Das in Eschborn/Taunus ansaessige Unternehmen hat seine Produktstrategie ueberarbeitet. Angesichts der zunehmenden Migration der Kunden auf Client-Server-Plattformen sollen verstaerkt Loesungen angeboten werden, die vorhandene LAN-Backup- Produkte mit dem Mainframe verbinden.

Multi-Plattform-Arrays werden entwickelt

Dazu liefert Memorex Telex seine Enterprise-Gateway-Reihe mit der "Stage-3"-Software von Emprise Technologies und dem Produkt "ACR Serve fuer Netware" von Cheyenne Software aus. Zudem soll eine Serie von Multi-Plattform-Arrays entwickelt werden. Die angekuendigten Produkte ermoeglichen die Datensicherung zwischen Systemen, die unter Netware und Windows NT laufen oder auf RS/6000-, AS/400-Rechnern sowie Sun-Sparcstations basieren.

Als erstes Produkt im Rahmen dieser Strategie hat Memorex Telex das unternehmensweite LAN-Sicherungssystem "9400/Stage 3" auf den Markt gebracht. Als Schluesselkomponente dieser Loesung bezeichnet der Hersteller das Software-Tool Stage 3. Es hilft beim zentralen Verwalten und Speichern von verteilten Daten. Ferner steuert es Backup-Verfahren aus der LAN-Umgebung heraus.

Das Programm ist eine Kombination aus einer VTAM-Applikation unter MVS auf dem Mainframe und einem Netware Loadable Module (NLM), das auf dem LAN-Server implementiert wird. Stage 3 ist laut Anbieter fuer die zentrale Langzeitarchivierung von uebertragungskritischen Daten geeignet. Der lokale Umgang mit den Sicherheitsmedien ist in diesen Faellen nicht moeglich.

Die Hardwareplattform "9400 Enterprise Gateway" stellt die Verbindung zwischen LAN und Mainframe her. Darueber hinaus stehen einige Anschlussmoeglichkeiten wie IBM-Block-Multiplex-Kanaele, FDDI, Token Ring, Ethernet, SDLC und Router-Interfaces zur Verfuegung. Zudem unterstuetzt das System Novell-Netware-, SNA- und TCP/IP- Umgebungen.

Datensicherung in Kanalgeschwindigkeit

Unter Nutzung der LU6.2-Protokolle kann die Datensicherung in Kanalgeschwindigkeit durchgefuehrt werden. Die Daten werden zum Backup-Server geschleust und anschliessend zum Mainframe uebertragen. Da das System die Daten nur einmal ueber das Backbone transferiert, ermoeglicht die 9400/Stage-3-Loesung einen deutlich hoeheren Durchsatz.

Memorex Telex hat einige Server im Programm, die in Verbindung mit dem Sicherungssystem die Kommunikation beschleunigen. Neben den Hardware- und Softwareprodukten bietet das Unternehmen Unterstuetzung bei Netzwerkplanung und Monitoring an.