Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bus-Struktur wird unabhängig von örtlichen Gegebenheiten:


10.10.1986 - 

Neue SMC-Netzknoten für Arcnet-LAN

MARTINSRIED (pi) - Für das lokale Netz Arcnet werden von der Atlantik Elektronic GmbH neben Controller-Bausteinen nun auch aktive und passive Netzknoten angeboten, mit denen sich die logische Bus-Struktur von Arcnet abhängig von den örtlichen Gegebenheiten in unterschiedlichen physikalischen Strukturen (Raum, Ring, Mischformen) realisieren lassen.

Als Übertragungsmedium wird in beiden Fällen das Koax-Kabel RG62/ U genutzt. Der passive Hub (Netzknoten) stellt dabei die Verbindung von bis zu vier aktiven Komponenten (Teilnehmer oder aktive Hubs) her und erlaubt dabei Entfernungen von bis zu 30 Meter. Zum korrekten Abschluß von offenen Anschlüssen werden zwei Abschlußwiderstände mitgeliefert.

Der von SMC hergestellte Hub-01 ist ein aktiver Netzknoten in Kompaktbauweise mit acht Anschlüssen, der nur noch den halben Platzbedarf von SMCs ursprünglichen Aktiv-Hub aufweist. Über seine Koaxialanschlüsse kann sowohl die serielle Topologie der Arcnet-PC 100-Baugruppen miteinander und untereinander verknüpft werden, um auf diese Art eine problemlose Netzerweiterung zu ermöglichen.

Der aktive Netzknoten entspricht von den Arcnet-Spezfikationen. Er sorgt für den passenden Leitungsanschluß des verwendeten RG-62/U-Koaxialkabels und regeneriert zusätzliche Leitungssignale. Die maximale Distanz zwischen einem Aktiv-Hub und einem Netzknoten beträgt damit zirka 600 Meter.

Informationen: Atlantik Elektronik GmbH, Fraunhoferstraße 11a, 8033 Martinsried, Telefon 089/8 57 20 86.