Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.2007 - 

Ronald de Jong übernimmt Leitung von Consumer Lifestyle bei Philips

Neue Sparte - neuer Chef

Ronald de Jong (40) wird zum 1. Januar 2008 die Verantwortung für die neu geschaffene Philips-Sparte Consumer Lifestyle in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH) übernehmen.

Von Ulrike Goreßen

Philips Consumer Lifestyle entsteht aus dem Zusammenschluss der beiden bisher in weiten Teilen getrennt agierenden Unternehmensbereiche Consumer Electronics und Elektro-Hausgeräte.

Eef van Elsberg (47), derzeit Leiter des Unternehmensbereiches Elektro-Hausgeräte, wird zum 1. Januar 2008 seine Karriere bei Philips als Leiter der Consumer-Lifestyle-Organisation in Spanien und Portugal fortsetzen.

In der DACH-Region wird Ronald de Jong der oberste Lifestyle-Hüter bei Philips.
In der DACH-Region wird Ronald de Jong der oberste Lifestyle-Hüter bei Philips.

Ronald de Jong bleibt auch in seiner neuen Funktion Geschäftsführer der Philips GmbH; Eef van Elsberg scheidet mit seinem Wechsel nach Spanien aus der Geschäftsführung der Philips GmbH aus. Beide werden zukünftig Mitglieder des Management-Teams für das Sales Cluster Westeuropa & Nordamerika von Philips Consumer Lifestyle.

Philips will näher an den Kunden ran

Bereits im September hatte Philips seine Wachstumsstrategie "Vision 2010" bekannt gegeben. Ein zentrales Element dieser Strategie ist die Zusammenlegung der bisher unabhängig voneinander agieren-den Unternehmensbereiche. Sie sind für Marketing und Vertrieb von Unterhaltungselektronik be-ziehungsweise Hausgeräten zuständig. Ziel der Zusammenlegung ist es, Synergien der beiden Bereiche noch besser zu nutzen und damit einen sich dynamisch entwickelnden Markt noch stärker mitzugestalten.

Philips Consumer Electronics ist laut eigenem Bekunden Marktführer im deutschen Gesamtmarkt für Unterhaltungselektronik und wichtige Teilbereiche, wie zum Beispiel bei Flat-TVs. Der Unternehmensbereich Elektro-Hausgeräte belegt ebenfalls marktführende Positionen in verschiedenen Segmenten des Hausgerätemarktes.

"Unter dem Namen Philips Consumer Lifestyle verbinden sich zwei starke Unternehmensbereiche zu einer Organisation, die weiter an Marktbedeutung gewinnen wird. Beide Bereiche haben unterschiedliche Stärken, die wir bündeln werden, um noch näher an unseren Kunden und Konsumenten zu agieren", fasst Ronald de Jong seine Perspektiven für die neue Sparte zusammen.