Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.02.2007

Neue Struktur bei FSC

Bei Fujitus Siemens Computers hat es intern einige notwendige Veränderungen gegeben, die den Arbeitsfluss im immer größer werdenden Bereich Consumer Electronics verbessern sollen. Aus diesem Grund wurden die Bereiche Prozess und Vertrieb deutlich getrennt.

Sven Rathjen, der seit 1. März 2006 Leiter der Consumer Business Line bei FSC ist, wird wie bisher für das sogenannte Front Office zuständig sein. Ab 1. März trägt er den neuen Titel Leiter Consumer Sales. Seine Aufgabe ist also wie gehabt, direkt mit den Partnern zu verhandeln und zusammenzuarbeiten sowie neue Partnerschaften aufzubauen. Dieser Ausbau des Fachhandelsnetzes sowie die Vertiefung bestehender Partnerschaften verursacht aber auch immer zeitaufwendigere Arbeitsprozesse im Hintergrund.

Damit alles reibungslos läuft, muss das sogenannte Back Office bestens organisiert und geführt werden. Und genau diese Aufgabe übernimmt Jörg Hartmann (38) als Leiter Consumer Business Deutschland ab dem 1. März 2007.

Hartmann ist bereits seit April 2001 bei Fujitsu Siemens Computers beschäftigt. In den vergangenen zweieinhalb Jahren leitete er das Marketing & Business Development in Deutschland.

Ulrike Goreßen