Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1987 - 

Direct Change Deposition verbessert Kontrast:

Neue Technik für High-End-Drucker

EAST HARTFORD (CWN) - Einen technologischen Durchbruch auf dem Sektor der Non-Impact-Drucker will das US-Unternehmen KCR Technology in East Hartford, Connecticut, erreicht haben. Vehikel dazu ist eine neue Elektrografie-Technik, die von den Erfindern "Direkte Ladungsablagerung" (Direct-Charge Deposition) genannt wird.

Die "Direkte Ladungsablagerung" soll vorwiegend bei Großdruckern mit hohem Durchsatz Erfolge versprechen. Gegenüber bisherigen Verfahren habe die neue Technik den Vorteil besseren Kontrastes, teilte KCR Technologies dazu mit. Die Abmessungen der Bildpunkte blieben konstant, ohne zu schmieren oder Streifen zu erzeugen.

Das neueste KCR-Produkt, das Modell 7601 Advanced Printing System, ist speziell dazu konzipiert, Formulardruck zu unterstützen, und kann vorgefertigte Formulare erfassen, editieren und vom Rechner laden. Außerdem lassen sich mit der Maschine Formblätter mit semigrafischen Mustern, Firmenlogos, Signaturen und unterschiedlichen Schriftarten erstellen. Eine Mail-Merge-Funktion kombiniert variable Daten, wie etwa eine Adreßliste, in ein festes Dokument.

Der Drucker verfügt über einen optimierten, das heiß: verkürzten Papierpfad. Auf diese Weise sollen Papierstaus und Papierladezeiten minimiert werden. Der Basispreis liegt bei 80 000 Dollar.