Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1997 - 

Pure Atria kauft Integrity QA Software

Neue Technik zur Fehlersuche

Der Preis für die Übernahme liegt bei 43 Millionen Dollar. 30 Millionen Dollar gehen an das gekaufte Unternehmen in Form von Pure-Atria-Aktien, der Rest soll direkt bezahlt werden. Die Akquisition von Atria Software im Sommer 1996 war Pure Software 970 Millionen Dollar wert.

Integrity QA Software aus Campbell, Kalifornien, wurde von Borlands früherem Vice-President Bob Warfield, der dort für Forschung und Entwicklung zuständig war, sowie von Steve Kahn, dem ehemaligen Vice-President für die Produkt-Division von Borland, gegründet. Die beiden sollen mit ihrem gesamten Entwicklungsteam eine neue Business Unit von Pure Atria bilden.

Integrity QA Software entwickelt zur Zeit eine Technik für das automatische Erkennen von Softwarefehlern, die sich früh im Entwicklungsprozeß einsetzen läßt. Wichtigster Bestandteil ist nach Auskunft der Pure Atria GmbH, Oberhaching, ein Testwerkzeug für grafische Oberflächen. Das Produkt soll zunächst für Windows 95 und Windows NT ab der zweiten Hälfte dieses Jahres verfügbar sein. Es werde die Programmiersprachen Java, Visual Basic und C++ unterstützen. Wieweit die Produktlinie mit denen des Käufers verschmelzen soll, ist noch unklar.