Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1987 - 

Desktop-Publishing als Dreh- und Angelpunkt:

Neue Textline-Version angekündigt

Mit einer neuen Version von Textline Professional Desktop Publishing kündigte sich die CCS Compact Computer Systems aus Hamburg auf der diesjährigen CeBIT an. Textline ist laut Anbieter eine modulare Soft- und Hardware-Konfiguration, die Satzerstellung, Grafikverarbeitung und Layoutgestaltung am Bildschirm erlaubt.

Die Software ist auf IBM und kompatiblen PCs lauffähig und vernetzt die einzelnen Textline-Systemkomponenten zu einem kompletten Arbeitsplatz, der sowohl die Erfassung und Übernahme als auch die Verarbeitung und Ausgabe von Texten und Bildern zusammenfaßt.

Über eine Fotosatz-Schnittstelle können Textline-Satzfahnen und Seitenlayouts vom PC auf Linotype Fotosatzterminals sowie auf Monotype-Systeme übergeben werden. Die Schnittstelle ermöglicht die Ansteuerung der originalen Fotosatzschriften und verwendet keine "RIP"-Verfahren.

Des weiteren stellt CCS die Kurzweil-Lesemaschine KDEM mit einer "ArtScan"-Option zum Erfassen von Text und Grafik in einem Arbeitsgang vor. Neu ist hier auch die "File Driver"-Option - ein Zusatzprogramm, mit dessen Hilfe KDEM-erfaßte Daten automatisch am PC für die Übernahme in die Datenbanksysteme IDI Basis, CPI Status und IBM Stairs aufbereitet werden.

Informationen: CCS GmbH, Schwanenwik 32, 2000 Hamburg 76