Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1986

Neue Textsoftware für IBM PC

FAIRFAX (CWN) - Ein Programm für das Seitenlayout mit Textverarbeitungsmerkmalen für den IBM PC stellte kürzlich der Softwareentwickler Beyond Words vor. Das neue Produkt, Page Perfect, unterstützt die Funktionen find/replase, copy, move, go to, Rechtschreibprüfung sowie automatische Silbentrennung. Außerdem soll das Programm Multimate- als auch Wordstar-Funktionen emulieren können. Der Anwender kann bis zu vier Fenster gleichzeitig öffnen und Text von einem zum anderen übertragen. Page Perfect wird nach Angaben eines Sprechers von Beyond Words gegen Jahresende für etwa 1000 Dollar am Markt erhältlich sein.

Sparks verläßt Tandon

CHATSWORTH (CWN) - H. L. Sparks, Senior Vice President der Verkaufs- und Marketingabteilung bei Tandon Corp., hat das Unternehmen verlassen. Nach Angaben der Geschäftsleitung ist Sparks, der Gehaltskürzungen um 30 Prozent bei leitenden Angestellten und in seinen Abteilungen 135 Entlassungen hinnehmen mußte, aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Auch entsprach sein im Juli das erste Mal angekündigter Plan, Tandon-PCs über Händlerkanäle zu vertreiben, nicht den Vorstellungen der Geschäftsleitung. Dieser Mißerfolg soll einer der Hauptgründe für seinen Weggang sein.

Elektronik-Industrie baut Arbeitsplätze ab

PALO ALTO (CWN) - Um 1,9 Prozent ist Ende Juni dieses Jahres die Beschäftigungsrate in der amerikanischen Elektronik-Industrie gesunken, erklärte die American Electronics Association. Der Verband stellte fest, daß 2, 53 Millionen Arbeiter im Juni in der Elektronik-Industrie beschäftigt waren. Dies sind 50 000 weniger als im Vorjahr. Der negative Trend zeichnete sich aber schon damals ab. 1985 ist die Beschäftigungsrate im Computerbereich schon um 7,8 Prozent gefallen. Das sind annähernd 36 000 Arbeitsplätze weniger. Zur selben Zeit nahm die Beschäftigungsrate im Halbleiterbereich um 4,8 Prozent beziehungsweise um 13 500, Arbeitsplätze ab. Einen Hoffnungsschimmer gab es dennoch: In der Software- und Programmier-Industrie stieg die Beschäftigungsrate um elf Prozent an. Dies sind 21400 zusätzliche Arbeitsplätze.

Uccel reorganisiert den Software-Bereich

DALLAS (CWN) - Eine Neuorientierung des Geschäftsbereichs Systemsoftware kündigte jetzt die Uccel Corp., Dallas, an. Außerdem sollen zwei Manager neue Positionen einnehmen. Die Abteilung für inländische und internationale System-Software, zu der auch die System Software Group unter der Leitung von Senior Vice President Paul Newton gehörte, wird jetzt dem Vontandsvorsitzenden Gregory Liemandt unterstellt. Peter J. Barris, früher Vizepräsident der Strategieplanung, avancierte zum Vizepräsidenten und Generaldirektor der inländischen System-Software-Abteilung. Newton wechselte zum Planungsstab als Senior Vice President für Strategieplanung. Ferner kündigte Uccel an, daß sie verstärkt SW-Produkte anderer Anbieter übernehmen wollen. Das Unternehmen verfügt eigener Aussage zufolge über Geldmittel im Wert von 90 Millionen Dollar.