Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1997

Neue Version von Tapeware

MÜNCHEN (pi) - Yosemite Technologies aus Fresno, Kalifornien, hat die neue Version der Backup-Software "Tapeware 6.0" vorgestellt. Mit diesem Tool lassen sich Sicherungskopien sowohl auf Novell-Netware- als auch auf Windows-NT-Servern erstellen.

Nach Auskunft des Herstellers läuft die Software ohne den Kauf von zusätzlichen Modulen mit jeder Netzkonfiguration von Netware sowie Windows NT, Windows 95 oder DOS. Durch das identische User-Interface sollen sich Schulungsaufwand und -kosten der Angestellten reduzieren lassen. Von einem einzigen Punkt aus läßt sich das Netzwerk flexibel verwalten. Dies umfaßt zum einen die freie Einteilung der Speichergeräte, von denen mehrere gleichzeitig angesprochen werden können. Zum anderen lassen sich die Speicherdaten auf beliebigen Servern oder Workstations ablegen und von dort wieder laden. Die parallele Verarbeitung der Datenströme durch Tapeware 6.0 sorgt für eine Steigerung der Übertragungsraten.

Die Backup-Lösung wird in fünf Versionen geliefert, die für unterschiedliche Netzwerk-Plattformen konfiguriert sind. Der Preis der Desktop-Edition liegt bei 145 Dollar, die für eine unbegrenzte Anzahl von Rechnern eingesetzte Universal Edition wird 1299 Dollar kosten. Eine kostenlose Testversion steht unter www.tapeware.com zum Download bereit.