Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1995

Neue Wege zu Checkliste und Pflichtenheft QSS-Tool sammelt und ordnet Anforderungen elektronisch

WIESBADEN (ua) - "Doors" ist nach Aussagen seines Erfinders Richard Stevens, Technischer Direktor bei der Quality Systems and Software Ltd. (QSS), Oxford, ein visuelles Werkzeug zur Erstellung und Verwaltung von Anforderungen und Spezifikationen. Tools- Hersteller Cadre wird das Tool vermarkten.

Doors laesst sich zur Planung und Ueberpruefung von Anforderungsprofilen in Software- und anderen Industrieprojekten einsetzen, so Stevens. Das Produkt unterstuetze eine Online-Pruefung sowie die Kommentierung und Freigabe von Anforderungen im Rahmen von Abteilungs- und Gruppenorganisationen. Die auf diese Weise definierten Kriterien lassen sich in Dokumenten, Baumstrukturen und Matrixformen strukturieren und ablegen.

"Anforderungskriterien sind wie Schmetterlinge - jede Bedingung muss einzeln eingefangen werden", sagt Stevens und unterstreicht damit den intuitiven Charakter seines Tools. Die Anforderungen gingen etwa auch aus Kundenbeschwerden oder

-wuenschen hervor. Mit Doors koenne man sie sammeln und registrieren. Fuer einen sinnvollen Einsatz des Tools jedoch sei ein bestehendes fachliches und organisatorisches Ordnungsschema unbedingte Voraussetzung.

Nach einem Abkommen, das die Cadre Technologies Inc. aus Providence, Rhode Island, mit dem Doors-Hersteller auf der Software-Entwicklungs-Konferenz Devcon in der vergangenen Woche in Wiesbaden geschlossen hat, wird das Produkt als integraler Bestandteil der Cadre-Produkte "Teamwork" und "Object Team" vermarktet werden. Es steht auf Sparc-, RS/6000-, HP9000/700 und PCs zur Verfuegung.