Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.08.1986 - 

Datenbankanwendung und Projektmanagementmethoden:

Neue Wissensmodule für DV-Mischberufe

BREMEN (CW) - Die Abschlußprüfung zum "EDV-Organisator" legten am IBS Institut für Berufs-und Sozialpädagogik in Bremen jetzt arbeitslose Akademiker ab. Bei der 14monatigen Vollzeitausbildung lagen die Schwerpunkte der Wissensvermittlung auf Datenbankwissen und Projektmanagementmethoden.

Die Inhalte des Kurses für den "EDV-Organisator" verteilten sich auf Betriebswirtschaftslehre und EDV. Weiterhin wurden die Teilnehmer mit verschiedenen Paketen der Arbeitsplatz-Software (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Geschäftsgrafik, Datenbanken) vertraut gemacht. Die konzeptionellen Schwerpunkte lagen auf Datenbankorganisation und -programmierung und Projektmanagementmethoden. Damit wollte das IBS der steigenden Bedeutung der Datenbanken Rechnung tragen, denn wie Kursleiter Hermann Finkenzeller formuliert, "sind diese Instrumente so weit entwickelt, daß 60 bis 70 Prozent der kommerziellen Problemstellungen damit gelöst werden können". Projektmanagement wurde aufgenommen, weil diese Organisationsform sich zunehmend auch in kleinen und mittleren Unternehmen durchsetzt.

Im IBS-Konzept wurde auch auf betriebswirtschaftliche Kenntnisse Wert gelegt. Dabei kam es besonders auf die Verbindung zur EDV an: Standardsoftware, Tabellenkalkulationsprogramme und Business Graphic erleichterten das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge.

Darüber hinaus wurden die Programmiersprachen Cobol und Pascal behandelt. Die Teilnehmer lernten in umfangreichen Übungsphasen den Umgang mit dem Personal Computer IBM XT und der aktuellen PC-Software. Im IBS stehen auch Olivetti M 24 zur Verfügung. In einem 4wöchigen Praktikum in Bremer Betrieben und Verwaltungen (Daimler Benz, Bremer Landesbank, Jacobs Suchard, Bremer Lagerhausgesellschaft etc.) hatten die Teilnehmer Gelegenheit, ihre neuen Kenntnisse in der Praxis zu erproben.

Daraus seien, so das IBS, Kontakte hervorgegangen, die in feste Beschäftigungsverhältnisse mündeten. Mittlerweile ist der dritte Kurs "EDV-Organisator" angelaufen, ein vierter ist für November geplant. Daneben findet im EDV-Bildungszentrum des IBS in Bremen ein Halbjahreskurs "Anwendung von alphanumerischer und grafischer Datenverarbeitung im Bauwesen" für Architekten und Bauingenieure sowie eine achtmonatige Fortbildung für Juristen mit dem Schwerpunkt des Computervertragsrechts statt.

Informationen: GDV-Bildungszentrum des IBS Institut für Berufs- und Sozialpädagogik, Am Wall 190, 2800 Bremen 1, Tel.: 04 21/32 05 11.