Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.2005

Neuer Centrino protzt mit Leistung

Intels Prozessorarchitektur berücksichtigt auch Unternehmenserfordernisse.

Ein komplettes Centrino-Paket (Codename "Sonoma") besteht aus einem Prozessor, einem Chipsatz, Software zur Netzanbindung und einem WLAN-Modul. "Wir heben Notebooks auf eine neue Stufe für uneingeschränktes Mobile Computing, indem wir viele Funktionen in die neue Plattform integriert haben, die sowohl dem privaten Konsumenten als auch dem Geschäftsanwender nutzen", warb Mooly Eden, Vice President der Intel Mobility Group.

Sonoma beinhaltet neue Pentium-M-Prozessoren, die Chipsatzfamilie "915" (Codename "Alviso") sowie die WLAN-Komponenten "PRO/Wireless 2915 ABG" (unterstützt alle drei IEEE-Standards 802.11 a/b/g) oder "2200BG". Seine verdoppelte Grafikleistung erzielt das Paket laut Hersteller über die Kombination aus dem Grafikkern "Graphics Media Accelerator 900", einem schnelleren Front Side Bus mit 533 Megahertz sowie der Unterstützung für Zweikanal-DDR2-Arbeitsspeicher. Highend-Notebooks mit separater Grafik können überdies die neue Grafikschnittstelle "PCI Express" mit bis zu viermal höherer Grafikbandbreite nutzen.

Laptop-Hersteller können optional auch Entertainment-Elemente wie einen TV-Tuner, "High Definition Audio" mit Surround-Sound (Dolby Digital 7.1), Videorekorder und Fernsteuerung in ihre Gerätedesigns integrieren. Die lange Akkulaufzeit von Centrino bleibe davon unberührt, so Intel. Dies ermöglichten die "Display Power Saving Technology 2.0", der energiesparende DDR2-Speicher sowie "Enhanced Speedstep", das die Leistung steigere und den Stromverbrauch senke.

Das Wifi-Modul PRO/Wireless 2915 ABG unterstützt in puncto Sicherheit den Industriestandard 802.11i mit dem höchsten verfügbaren Verschlüsselungsgrad. Wer zudem die optionale "Proset-Wireless"-Software einsetzt, kann auch auf die neuesten "Cisco Compatible Extensions" zurückgreifen. Die Version 9.0 des Programms bietet nach Herstellerangaben ferner eine verbesserte Benutzeroberfläche und erweiterte Verwaltungsfunktionen, die die WLAN-Nutzung zu Hause oder an öffentlichen Hotspots erleichtern. Die neue Plattform entspricht Intel zufolge dem "Stable-Image"-Programm des Herstellers, das standardisierte Hardware und Treiberkonfigurationen für mindestens ein Jahr garantiert. (tc/kk)