Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.1999 - 

Netscape-Browser führt Surfer zu Web-Shops

Neuer Communicator 4.7: Kaum mehr als Kosmetik

MÜNCHEN (CW) - Während die Branche auf "Communicator 5" wartet, der beim Open-Source-Projekt Mozilla.org entwickelt wird, bringt Netscape fleißig Versionen des älteren Browsers auf den Markt. Mittlerweile ist man bei Version 4.7 angelangt, doch Bahnbrechendes gelang den Kaliforniern nicht.

Communicator 4.7 enthält Suchfunktionen, die eng mit dem hauseigenen Web-Portal "Netcenter" verbunden sind. Der Surfer gibt ein Schlüsselwort ein, und der Browser zeigt die passenden Netcenter-Seiten an. Neuerdings lassen sich über den integrierten digitalen Musikrecorder "Winamp" Audiodateien verschiedener Formate abspielen, darunter MP3. Über "Netscape Radio" empfängt der Benutzer Radioprogramme, die über das Internet ausgestrahlt werden - dies verwundert jedoch kaum, denn Konkurrent Microsoft versah seinen "Internet Explorer 5" ebenfalls mit einem solchen Feature. Außerdem integrierte der Softwarehersteller Macromedias "Flash Player 4.0" zum Anzeigen multimedialer Internet-Inhalte und den Streaming-Media-Client "Realplayer 6.0.5" von Real Networks, Microsofts schärfstem Mitbewerber im Markt für Streaming-Technik. Ferner enthält die neue Web-Software das Chat-Tool "AOL Instant Messenger 3.0". Der Einfluß der Muttergesellschaft zeigt sich auch an dem Shop-Button: Er führt den User zu virtuellen Einkaufszentren .