Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.2009

Neuer Deutschland-Chef bei HP

Der Aufsichtsrat der deutschen Niederlassung von Hewlett-Packard (HP) hat Volker Smid zum Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Der 50-jährige Manager, künftig General Manager und Vice President der Technology Solutions Group (TSG) des Unternehmens, tritt die Nachfolge von Uli Holdenried an, der das Unternehmen Ende 2008 verlassen hat.

Smid war von November 2006 bis zuletzt Emea-Chef bei Novell, wo er seit April 2005 das Zentraleuropa- und Deutschland-Geschäft verantwortete. Zuvor hatte er als Senior Vice President Emea und Asia-Pacific das Mittelstandsgeschäft der Parametric Technology Corporation (PTC), das Nordamerika-Geschäft bei Poet, einem Anbieter von E-Commerce-Lösungen, sowie als CEO die Geschäfte von Prompt Medizinische Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz geleitet. Damit besteht die Geschäftsführung aus dem Vorsitzenden Volker Smid, dem für das Outsourcing-Geschäft verantwortlichen Geschäftsführer Jens-Uwe Holz, dem Chef der Personal Systems Group Martin Kinne und seinem Pendant im Druckerbereich Heiko Meyer. Das HP-Deutschland-Führungsteam komplettieren Personaldirektor Ernst Reichart und Rainer Sterk, Direktor Finanzen und Verwaltung. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist weiterhin Jörg Menno Harms. (hk)