Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.1985 - 

Möglichkeit für 110060-, -70- und -80-Anwender:

Neuer Einstieg bei Sperry 1100/90-Serie

26.04.1985

BLUE BELL (cw) - Anwendern ihrer 1100/60-, -70/- und -/80-Maschinen will Sperry einen leichteren Aufstieg ermöglichen: Das Unternehmen kündigte jetzt zwei Einstiegsmodelle der 1100/90-Familie an.

Die interne Leistungsfähigkeit der beiden neuen Maschinen 1100/92 SV und 92 SV liegt Sperry zufolge bei 5,5 beziehungsweise 10,2 Mips (Millionen Instruktionen pro Sekunde) und damit rund zwei bis dreimal höher als bei der 1100/80-Serie. Die Hauptspeicherkapazität beginnt bei 8 und endet bei 32 MB. Parallel zu der Ankündigung der neuen 1100/ 90-Einstiegssysteme senkte Sperry die Preise für die bisherigen Modelle 91 und 92, die damit um 15 bis 25 Prozent billiger wurden.

Gleichfalls innerhalb der 1100/90-Serie ist jetzt ein Prozessor für technisch-wissenschaftliche Anwendungen, der Integrated Scientific Processor (ISP), erhältlich. Dieser Prozessor unterstützt laut Hersteller sowohl schnelle Vektor- als auch Skalaroperationen. Der ISP arbeitet unter dem OS-11OO-Betriebssystem.