Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.2000 - 

Optional als Druck-Server einzusetzen

Neuer Farblaserdrucker von Ricoh

MÜNCHEN (CW) - Mit dem "Aficio Color Laser AP306/306D" bringt Ricoh einen neuen Farblaserdrucker auf den Markt, der sich laut Hersteller durch einen kurzen Papierweg sowie geringen Stromverbrauch auszeichnet.

Er unterstützt alle aktuellen Windows-Versionen und Mac-OS ab Version 7.6.1 sowie die Netzwerkprotokolle TCP/IP, IPX/SPX, Ethertalk, Netbeui und IPP. Durch eine optionale Ethernet-Netzwerkkarte lässt er sich auch als Druck-Server nutzen. Diese Karte ermöglicht auch die Installation der Software "Portnavi", die das Druckaufkommen an alle angeschlossenen Drucker gleicher Bauart verteilt und den automatischen Paralleldruck gestattet.

Die Druckgeschwindigkeit beträgt laut Ricoh 24 Schwarzweiß- beziehungsweise sechs Farbseiten pro Minute, beim Duplexmodell dagegen 21,7 Schwarzweiß- oder 5,5 Farbseiten. Im Textbereich bietet der Aficio Auflösungen von maximal 268 dpi, Abbildungen druckt er mit 180 dpi. Per Stapeleinzug soll das Drucksystem auch A3-Überformate bis zu einer Fläche von 304 x 456 Millimetern ausgeben.