Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.1984 - 

Siemens AG

Neuer Fernschreiber und neues Bürosystem

Mit Novitäten und einer umfangreichen Palette neuer Komponenten für bestehende Produkte wartet die Siemens AG, München, auf.

Für den Telex-Dienst präsentieren die Münchner beispielsweise ihren neuen Fernschreiber 1000 S, der die bisherige Telex-Familie abrundet. Das Textsystem 5521 ist jetzt zusätzlich mit einer DFÜ-Einrichtung ausgestattet, die sowohl mit IBM-Systemen als auch mit BS2000 kompatibel ist. Erstmals wird das Textsystem auch mit einem zentralen Drucksystem gezeigt.

Das neue Bürosystem "EMS 5600 Office" ist ein Mehrplatzsystem für Textbe- und -verarbeitung mit zentralem Prozessor und bis zu 16 Anschlüssen. Die Verarbeitungsfunktionen werden durch, "Ablagedienste für den elektronischen Aktenschrank" (Ablegen, Holen, Wiedervorlage) unterstützt. Der Benutzer hat aber auch die Möglichkeit, über eigene Softwarelösungen neben den bürospezifischen Aufgaben parallel oder alternativ Datenverarbeitung zu betreiben und die Ergebnisse für die Dokumenterstellung fließen zu lassen. Durch Rechnerkopplung und Terminalemulationen zu den Systemen 7.500 und 7.800 sowie zu IBM-Rechnern besteht außerdem die Möglichkeit, auch mit Daten dieser Systeme zu arbeiten.

Das Siemens-System "EMS 5800 Office" unterstützt den Umgang mit Bürodokumenten, die Text, Daten und Grafik enthalten. Weitere Leistungsmerkmale sind Textgestaltung, Rechenfunktion, Tabellenverarbeitung, persönliches Dateisystem, Tabellenkalkulation, volle Integration von Text, Daten und Grafik, Prozedursprache für automatische Arbeitsablaufe, Elektronische Post, Emulation von Datenstationen der 7.500 und 7.800 sowie der IBM-3270, Zugang zu den Diensten Teletex und Telex, Anschlußmöglichkeiten für Blattleser und Siemens-Speicherschreibmaschinen 5505.

Neu ist die Möglichkeit, das Arbeitsplatzsystem 5815 mit angeschlossenem Tintenstrahldrucker PT 88 als Einplatzsystem einzusetzen und die Konfiguration später zu einem kompletten Bürosystem auszubauen.