Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.07.1985

Neuer Generaldirektor bei Hermes Precisa

YVERDON (sg) - Obwohl die Rentabilität der Hermes Precisa International SA entgegen den Vorjahren mit dem Geschäftsjahr 1984 deutlich verbessert werden konnte, hat es Generaldirektor Michel Frambourg nicht mehr länger bei der zum italienischen Olivetti-Konzern gehörenden Gruppe gehalten. Gemäß einer Verlautbarung aus Yverdon, hat Frambourg diesen Entscheid aus persönlichen Gründen getroffen. Sein Nachfolger im Amt ist Mario Maquignaz.

Hermes Precisa International SA beschäftigte Ende 1984 noch 2326 Mitarbeiter, von denen indes nur noch 1408 in der Schweiz tätig waren. 349 davon standen bei der schweizerischen Verkaufsgesellschaft, der Olivetti-Hermes (Schweiz) AG unter Vertrag. Der konsolidierte Umsatz der Gesellschaft betrug im vergangenen Geschäftsjahr über 303 Millionen Schweizer Franken. Dies entspricht gegenüber 1983 einer Zunahme von 3,7 Prozent.