Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.1983 - 

256-KBit-Bauelement soll schon in der Produktion sein:

Neuer IBM-Chip In der Sierra-Serie

NEW YORK (VWD) - Das erste Unternehmen, das den 25B-KBit-RAM-Chip in Serie fertigen wird, könnte IBM sein. Dies zumindest ist die Ansicht des US-Brokerhauses Morgan Stanley and Co.

Nach Angaben des Morgan-Stanley-Mitarbeiters Ulric Weil, früher bei IBM auf der Gehaltsliste, hat IBM diesen Chip bereits in der Produktion. Das Unternehmen selbst wollte zu diesen Äußerungen keine Stellungnahme abgeben. Ein Sprecher verwies auf die Praxis des Hauses, keine Aussage über zukünftige Produkte oder Pläne zu machen.

Experten der First Boston Corp. vermuten, daß IBM den 256-KBit-Chip erstmals in seine Rechner der "Sierra-Serie" einbauen wird, die Ende 1983 auf den Markt kommen sollen. Bis das Unternehmen den Chip, wenn überhaupt, anderen Rechnerherstellern anbieten wird, kann laut der First Boston noch einige Zeit vergehen.

IBM werde zunächst bestrebt sein, das Bauelement in eigenen Produkten einzusetzen. Ferner wolle IBM von Zulieferern unabhängig werden. Gegenwärtig kaufe der Computerkonzern zum Teil noch Bauelemente in Japan.