Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.09.1984

Neuer Lehrplan an der Ingenieurschule Zürich

ZÜRlCH (sg) - der Ingenieurschule Zürich (HTL) tritt ab dem Wintersemester 1984 eine Lehrplanänderung in Kraft. Diese hat eine Modernisierung des Ingenieurstudiums und eine Anpassung an die Technik zum Ziel.

So muß sich beispielsweise in der Abteilung Elektrotechnik der Student nicht mehr bei Studienbeginn dafür entscheiden, ob er die Fachrichtung Schwachstrom oder Starkstrom besuchen will: Die ersten beiden Studienjahre bis zum zweiten Vordiplom sind in beiden Bereichen nämlich gleich. Neu in den Studienplan aufgenommen wurde eine gründliche Einführung der Studenten in die Informatik.

Zu Beginn des sechsten Semesters entscheidet sich der Studierende dann, ob er die Fachrichtung Energietechnik, Elektronik oder Informatik wählen will. Auch an anderen Abteilungen werden entsprechende Änderungen in Kraft gesetzt. Der Informatikunterricht wird an einem schuleigenen System PDP 11/44 erteilt.