Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1986 - 

Kommunikation von HP zu Tandem möglich:

Neuer Multiplexer von Racal-Milgo

NEU-ISENBURG (pi) - Über ein Omnimux 2000 genanntes Multiplexer-System können nun Anwender von Hewlett-Packard- und Tandem-Minicomputern miteinander kommunizieren. Möglich wurde dies nach Angaben des Anbieters Racal-Milgo durch die Schaffung eines gemeinsamen Übertragungsprotokolls, das die Inkompatibilität zwischen diesen beiden Systemen überwunden hat.

Der Multiplexer versteht somit die Übertragungsprotokolle beider Rechner: Sowohl die Tpause-Technik, die von Tandem genutzt wird, als auch das Enq/Ack-Protokoll von Hewlett-Packard werden unterstützt, was nach Angaben von Rasal-Milgo bislang vielen Anwendern Probleme bereitete, da nur eine geringe Zahl von Herstellern beide Protokolle gleichzeitig ansprechen konnte. In der praktischen Anwendung wird vor jeden Minicomputer jeweils ein Omnimux-Multiplexer geschaltet, der das Signal, respektive den Code erkennt. Außerdem könne man Anbieterangaben zufolge mit dem Omnimux-System zwei Funktionen nutzen; einerseits ist das Gerät als Switching-Multiplexer und andererseits als Datenvermittlungsknoten (Data-PABX) einsetzbar. Durch den modularen Aufbau und die Möglichkeit, zusätzliche Steckkarten einzusetzen, lassen sich ferner Leistung und Kapazität des Multiplexers aufstocken, ließ der Anbieter wissen.

Informationen: Racal-Milgo GmbH, Postfach, 6078 Neu-Isenburg, Telefon: 06102 - 2520.