Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.2003 - 

Speicherinitiative

Neuer NAS-Code von Microsoft

MÜNCHEN (CW) - Microsoft bringt mit "Windows Storage Server 2003" (früher: "Windows-Powered NAS") demnächst die neueste Version des Betriebssystems für Network Attached Storage (NAS) auf den Markt. Das NAS-Betriebssystem basiert auf dem Windows Server 2003 und enthält zusätzliche Funktionen wie "Multi-Pathing I/O" sowie Software für Storage Resource Management (SRM).

Microsoft hofft, mit der neuen Version, auch NAS-Speicher der Mittelklasse bedienen zu können. Derzeit liegt sein Marktanteil für NAS-Betriebssysteme bei 40 Prozent - allerdings meist im unteren Leistungssegment. Dank der Unterstützung für das IP-basierende iSCSI-Protokoll und einer Schnittstelle für Hostbus-Adapter, die den Vorgaben der Storage Network Industry Association (Snia) genügt, hofft Microsoft auf eine breitere Kundenbasis. (kk)