Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1996 - 

Wahlweise schwarzweiss oder farbig

Neuer Pen-Computer von Epson uebersteht Sturz aus 1,2 Metern

Zur Basisausstattung des S-Modells gehoert weder Arbeitsspeicher noch Festplatte, ein Steckplatz kann aber mit maximal 16 MB Arbeitsspeicher gefuellt werden, die Festplatte kann im eingebauten PC-Card-Steckplatz (frueher: PCMCIA) montiert werden. Die groesseren Modelle E und C lassen sich mit Windows for Pencomputing ordern, das Epson auf einer 170-MB-PC-Card-Festplatte liefert. Es stehen zwei PC-Card-Steckplaetze vom Typ III oder vier vom Typ II zur Verfuegung.

Im S- und im E-Notebook sitzt ein 7,2 Zoll grosser Schwarzweiss- Bildschirm (Passiv-Matrix), das C-Modell wird mit einem 7,7 Zoll grossen Farbmonitor ausgeliefert. Beide bieten eine Aufloesung von 640 x 480 Bildpunkten. Serielle und parallele Schnittstelle sowie ein Anschluss fuer Tastatur und Kopfhoerer sind eingebaut. Fuer die Datenuebertragung ist auch eine Infrarot-Schnittstelle vorhanden. Laut Epson uebersteht der Rechner in der Tragetasche einen Sturz aus 1,2 Metern Hoehe.

Ein EHT-400-C kostet mit Netzteil inklusive Mehrwertsteuer rund 5750 Mark.