Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.01.1994

Neuer PKI-Chef will aufraeumen

NUERNBERG (vwd) - Der neue Vorstandsvorsitzende der Philips Kommunikations Industrie AG (PKI), Pieter van der Wal, sucht intensiv nach Wegen aus der Verlustzone. Der Hersteller fuer TK- Geraete muesse "ergebnisbringend" umgestaltet werden, meinte der Ende November vergangenen Jahres angetretene PKI-Chef vor Journalisten, dabei stehe "vieles zur Debatte". Meldungen, wonach im abgelaufenen Jahr ein Rekordverlust von rund 400 Millionen Mark zu verzeichnen gewesen sei, bestaetigte van der Wal nicht. Im ersten Halbjahr 1993 musste PKI im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Umsatzrueckgang um 17 Prozent auf 869 Millionen Mark hinnehmen, der Fehlbetrag vor Steuern stieg auf 170 Millionen Mark an.