Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1995

Neuer Prozessor steigert die Leistung um 20 Prozent Loyalen VAX-Anwendern bietet DEC Rechner unter OpenVMS

MUENCHEN (CW) - Digital Equipment laesst die VAX-Gemeinde nicht im Stich und bietet fuer die VAX-Server, die Micro-VAX und die Vax- Stations neue Modelle unter OpenVMS an.

Fuer Anwender, die nicht auf Unix und die Alpha-CPU umsteigen wollen oder koennen, poliert DEC die VAX-Reihe mit dem neuen "NVAX"-Prozessor auf. Die Server aus der VAX-4000-Reihe erhalten mit dem Modell "106A" ein neues Mitglied, das nach Herstellerangaben um 20 Prozent mehr Leistung bringt als der Vorgaenger "105A". Verbessert wurde ebenfalls die Kapazitaet der DSSI-Festplattensysteme inklusive der Anschlussbox, die eine flexiblere Gestaltung von Cluster-Konfigurationen erlaubt.

Die Preise fuer das Advantage-Server-Paket liegen bei knapp

78 000 Mark. Dafuer erhaelt man den VAX-Server 106A im Standgehaeuse, 64 MB Hauptspeicher,

DSSI-Festplatte mit 1,6 GB, CD-ROM-Laufwerk sowie die Basislizenzen fuer OpenVMS VAX und NAS 200.

Die MicroVAX-Familie bekam mit dem Modell "96" ebenfalls Zuwachs. Auch hier implementierten die DEC-Ingenieure den NVAX-CMOS-Chip. Das "Mini-Rechenzentrum im Desktop-Gehaeuse" bekommt ueber die NAS- 200-Software Verbindung zu PC-Clients, die unter den Betriebssystemen MS-DOS, OS/2, Unix oder Macintosh arbeiten koennen.

Im Komplettpreis von knapp 57 000 Mark liefert Digital das neue Modell inklusive 64 MB RAM, SCSI-Festplatte mit 1 GB, CD-ROM- Laufwerk, und NAS-200-Lizenzen fuer Decnet, TCP/IP, Pathworks, Polycenter Distribution Client, DEC-Windows Motif, Object Broker, DEC-Message-Q sowie Decprint. Als Betriebssystem kommt OpenVMS in der Version 6.1 zum Einsatz.

"Kunden, die heute noch VAXstations kaufen wollen oder muessen," stellt DEC mit der "VAXstation 4000-96" eine neue Workstation zur Verfuegung, die den Vorgaenger "90A" abloesen wird. Ein System mit 64 MB RAM, CD-Laufwerk, 1 GB Festplatte, Betriebssystem OpenVMS 6.1 und Netzwerk-Software NAS 150 schlaegt mit 43 500 Mark zu Buche.

DEC gibt fuer alle neuen Geraete drei Jahre Garantie auf die Hardware und ein Jahr auf die Software (inklusive dem Recht zur Nutzung neuer Versionen). 90 Tage lang kann kostenfrei die Telefon-Hotline benutzt werden.