Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.05.1999 - 

Intel segnet Samsungs RDRAMs ab

Neuer Schwung für Rambus

MÜNCHEN (CW) - Intel ist seinem Ziel, die Rambus-Technologie als Hauptspeicher-Standard durchzusetzen, einen Schritt nähergekommen. Der Chipgigant hat die Speichermodule von Samsung als kompatibel zu den eigenen Spezifikationen anerkannt.

Nachdem Anfang März noch Verzögerungen bei der Einführung der neuen Random- Dynamic-Access-Memory-Chips (RDRAM-Chips) eingeräumt wurden, scheint der Zug nun wieder ins Rollen zu kommen.

Der Elektronikkonzern Samsung, der von Intel am Jahresbeginn eine Finanzspritze von 100 Millionen Dollar erhalten hatte, um die Produktion anzukurbeln, legte mit 72-Mbit- und 144-Mbit-Chips nun die ersten serienreifen Produkte vor.

In der zweiten Jahreshälfte sollen bereits fünf Millionen Speicherchips produziert werden. Den speziell für die neuen Speicherbausteine ausgelegten 820-Chipsatz, der zur Zeit in der Entwicklung steckt, will Intel dann im September vorstellen.