Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.1997 - 

Datenaustausch per Infrarotschnittstelle

Neuer Zwerg mit Windows CE von NEC

Gegenüber dem Vorgängermodell "400" wurde vor allem das Display verbessert und mit einer Hintergrundbeleuchtung versehen. Der Kleinrechner wiegt 360 Gramm und arbeitet mit einer NEC-RISC-CPU vom Typ "VR 4101". Er hat 8 MB Arbeitsspeicher und läßt sich auf maximal 12 MB ausbauen. Sein LCD-Touchscreen hat eine Auflösung von 480 x 240 Bildpunkten. Eine Infrarotschnittstelle ermöglicht den drahtlosen Datenaustausch zum "Voll"-PC, für Erweiterungen steht ein PC-Karten-Steckplatz (Typ II) zur Verfügung. Derzeit ist das 1200-Mark-Gerät nur als Exportversion zu haben, die Variante mit deutschem Windows CE soll Ende 1997 freigegeben werden und weniger als 1000 Mark kosten.