Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kompatibel für die Kacheln


04.06.2015 - 

Neuere HP PCs sind startklar für Windows 10

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die aktuellen Windows PCs des US-Herstellers sollen für das kommende Betriebssystem Windows 10 ausgelegt sein. Wer das will, könne also mit einem reibungslosen Umstieg rechnen, heißt es aus Palo Alto.

Die Hewlett-Packard Company hat bestätigt, dass voraussichtlich alle aktuellen Windows 7- und Windows 8.1-Produkte aus dem aktuellen Windows-PC-Portfolio für ein Upgrade auf Windows 10 geeignet sein werden. Das neue Windows-Betriebssystem soll ab dem 29. Juli 2015 als Update verfügbar sein.

Ob die Geräte in der Palo Alto-Lobby (Foto) von HP auch zum Stichtag ein Upgrade erhalten, ist dem Autor nicht bekannt. Mike Nash von HP rechnet jedenfalls mit einem reibungslosen Umstieg auf Windows 10 bei HP-Kunden.
Ob die Geräte in der Palo Alto-Lobby (Foto) von HP auch zum Stichtag ein Upgrade erhalten, ist dem Autor nicht bekannt. Mike Nash von HP rechnet jedenfalls mit einem reibungslosen Umstieg auf Windows 10 bei HP-Kunden.
Foto: Hewlett-Packard

Die Upgrade-Möglichkeit auf Windows 10 habe man bereits im Entwicklungsprozess der PCs für 2015 eingeplant, teilt HP weiter mit. Neue Produkte werden mit Windows 10 ausgeliefert, sobald das Betriebssystem verfügbar ist. PCs von HP, die derzeit mit Windows 7 und Windows 8.1 ausgestattet sind, werden voraussichtlich ebenfalls auf Windows 10 aktualisiert. Der Hersteller arbeitet sowohl mit Hardware-Zulieferern als auch mit Microsoft zusammen, um die bestmögliche Verfügbarkeit der Treiber unter Windows 10 garantieren zu können.

Verbraucher, die sich entscheiden, einen HP-PC vor dem 29. Juli 2015 zu kaufen, können ihn mithilfe der Kundendienste von HP auf Windows 10 aktualisieren. Das SmartFriend genannte Tool verbindet den Kunden-PC per Fernwartung mit einem qualifizierten HP-Techniker, der dann das Update vornimmt. Weitere Informationen zum Windows 10-Upgrade von HP-Hardware gibt es hier.

"In enger Zusammenarbeit mit Microsoft haben wir unsere Produkte dahingehend entwickelt, dass sie bereit für Windows 10 sind", so Mike Nash, Vice President Portfolio Strategy und Customer Experience für Personal Systems bei HP. "Als Ergebnis können Käufer, die 2015 einen Windows-PC von HP gekauft haben oder dies vorhaben, mit einem reibungslosen Umstieg auf Windows 10 rechnen."

"Bei der Entwicklung von Windows 10 hat sich die Kommunikation und Zusammenarbeit mit HP als sehr wertvoll erwiesen", so Peter Han, Vice President Worldwide OEM Marketing bei Microsoft. "Wir freuen uns auf die Einführung der neuen HP-Produkte. Sie schöpfen die innovativen Funktionen von Windows 10 voll aus und werden unseren gemeinsamen Kunden auf der ganzen Welt ein neues Anwendungserlebnis ermöglichen." (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!