Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.05.1990 - 

Von der Europäischen Gemeinschaft gefördert

Neues CD-ROM-System soll die Kfz-Wartung erleichtern

GÜTERSLOH (CW) - Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen zu optimieren ist die Aufgabe eines Systems auf CD-ROM-Basis, das derzeit bei der Bertelsmann-Industriegruppe, Gütersloh, entwickelt wird. Unterstützt wird das auf zehn Millionen Mark geschätzte Vorhaben mit der Bezeichnung "Tecdoc" von der Europäischen Gemeinschaft in Brüssel.

Wie das westfälische Unternehmen mitteilt, wurde ein auf Compact-Disc gespeichertes Informationssystem einer Kfz-Werkstatt beispielsweise die Suche nach Ersatzteilen erheblich erleichtern; im Gespräch ist eine Zeitersparnis von 90 Prozent.

Erfolgreiche Pionierarbeit leistete bereits der US-Hersteller General Motors, der ein ähnliches System bei 1000 Händlern installiert habe.

Bisher einziges Anwendungsbeispiel in Deutschland ist laut Bertelsmann das System der Deutschen Automobil Treuhand (DAT), das entwickelt wurde, um Vorgänge wie Schadensregulierung oder Berechnung von Gebrauchtwagenpreisen zu vereinfachen. BMW, Ford, Mercedes Benz und VW sowie Peugeot und Citroen seien damit beschäftigt, ihre Vertragswerkstätten mit dem neuen System auszurüsten.