Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.03.1989 - 

Freigabe von Version 3.2.2 durch IBM:

Neues CSP-Release trotz Gegenwind

STUTTGART (CW) - Neue Releases von Cross System Produkt/Application Development und /Application Facilittes (CSP) gibt die IBM Deutschland GmbH mit der Version 3.2.2 frei. Wie berichtet, sollen Schwächen des Entwicklungstools CSP vor kurzem mit zu einem Flop bei der Entwicklung von SAA- Anwendungssoftware geführt haben (siehe CW Nr. 8/89, Seite 1).

Das Cross System Product in der neuen Version unterstützt Import und Export von CSP-spezifischen Anwendungsdefinitionen (Masken, Prozesse) , die außerhalb des CSP durch andere Werkzeuge für Analyse und Design entwickelt wurden. Hierbei erfolgt der Informationsaustausch über das External Source Format (ESF). Außerdem unterstützt dieses Release nach Mitteilung von IBM den ANSI-Standard SQL1, implementiert in SQL/DS Version 2 oder DB2 Version 2.

Die Screen Definition Facility II (SDF), die ebenfalls in einem neuen Release 2 für MVS und VM jetzt freigegeben ist, supported die Neuausgaben von Produkten, die mit SDF II in direkter Verbindung stehen (CSP/ AD, ISPF, GDDM). Das neue Release wartet mit wesentlichen Erweiterungen unter anderem des Maskeneditors und der Prototyping-Funktionen auf.