Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Einsatz von fünf Plattenlaufwerken

Neues Disk-Array-Subsystem von Ciprico für Netware-386-Server

04.10.1991

NEWBURY (pi) - Die britische Ciprico (Europe) Ltd. stellt das fehlertolerante Disk-Array-Subsystem "Netarray" für Novells Netware-386-Massenspeicher vor.

Das neue Produkt besteht aus einem im Tower-Gehäuse untergebrachten Ciprico-Controller Rimfire 6600, Novells Netware 386 3.1.1 NLM, einem Rimfire-SCSI-Interface und Zubehör. Durch den Einsatz der SCSI-Schnittstelle gibt Netarray für den Netware-Server ein einziges SCSI-Plattenlaufwerk ab. Das Ciprico-Produkt verfügt Angaben des Anbieters zufolge über einen hohen Plattendurchsatz, eine große Speicherkapazität und eine hohe Datenzuverlässigkeit. Es sieht den Einsatz von fünf Plattenlaufwerken vor, wobei die Daten parallel auf vier Laufwerke übertragen werden können. Das fünfte Laufwerk dient zur Speicherung von Paritätsinformationen.

Das Netware-Produkt bietet eine Kapazität von insgesamt 2,6 GB bei der Verwendung von unformatierten 780-MB-Laufwerken. Bei einem Ausfall schaltet Netarray das defekte Laufwerk ab, ohne die Server-Leistung zu beeinträchtigen.