Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.2002 - 

Job & Karriere

Neues Diskussionsforum: Feuern oder gefeuert werden

MÜNCHEN (CW) - Mit zwei Neuigkeiten startet der Online-Auftritt von Jobs & Karriere in die neue Woche. Im Karriere-Ratgeber steht Suzanne Walter für Ihre Fragen zur Verfügung. Unser neues Forum "Hire & Fire" greift die aktuelle IT-Arbeitsmarktsituation auf. Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion mit Ihnen.

Karrieretipps von ExpertenIm Karriere-Ratgeber auf Computerwoche.de geben Personalprofis Tipps rund um den IT-Beruf. In den letzten Wochen suchten die Online-Besucher vor allem Rat in puncto Schulungen, Bewerbungen und Arbeitgeberwechsel.

"Wie lange ist man ein Quereinsteiger?" fragte ein Informatikkaufmann, der inzwischen über sieben Jahre Berufserfahrung verfügt. Mit diesem Hintergrund gehört er für den Personalberater Thomas Küpper nicht mehr zu den klassischen Quereinsteigern. Auch Gehaltsfragen wurden häufig gestellt. Ein Online-Besucher wollte wissen, welches Salär er als SAP-Consultant bei einer großen Unternehmensberatung erwarten kann. Antwort: Rund 30 Prozent des von ihm generierten Umsatzes.

Vom 29. April bis 12. Mai wird Suzanne Walter Fragen zu den Themen Weiterbildung, Berufsein- und -aufstieg beantworten. Die Gründerin und Geschäftsführerin der BIP GmbH hat rund 20 Jahre Berufserfahrung. Vor ihrer Selbständigkeit war sie in Managementpositionen im Personalbereich international tätiger Unternehmen beschäftigt. Ihr Schwerpunkt lag dabei in der IT-Branche. Vor sieben Jahren gründete sie die Personalberatung, die ihren Sitz in Isernhagen bei Hannover hat. BIP vermittelt Fach- und Führungskräfte - auch im internationalen Umfeld.

Hire & Fire - ein neuer Trend?Die allgemeine wirtschaftliche Flaute macht sich auf dem Arbeitsmarkt besonders bemerkbar. Unternehmen reagieren darauf mit drastischen Kostensenkungsprogrammen und der Entlassung von Mitarbeitern. Ohne zu berücksichtigen, dass wertvolles Know-how verloren geht, werden Beschäftigte auf die Straße gesetzt. Und wenn es bergauf geht - holt man sie wieder. In unserem neuen Forum geht es um die Frage, ob das deutsche Arbeitsrecht zu antiquiert für die dynamischen Märkte ist und Innovationen verhindert. In der teilweise hitzig geführten Diskussion stehen sich die Standpunkte von Bitkom und Gewerkschaft unversöhnlich gegenüber. Soll die "heilige Kuh" des Kündigungsschutzes geschlachtet und der Arbeitsmarkt stärker flexibilisiert werden? Behindern die Einschränkungen bei den Kündigungen den wirtschaftlichen Aufschwung? Braucht die IT-Branche eigene Regeln? Über diese Fragen möchten wir gerne in unserem neuen Forum "Hire & Fire - ein neuer Trend?" diskutieren. Wir freuen uns auf einen engagierten Disput mit Ihnen unter www.computerwoche.de/tp. (ho/iw)