Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1976 - 

ICL Deutschland:

Neues Einstiegsmodell für Serie 2900

DÜSSELDORF - Im Mittelpunkt des ICL-Ausstellungsprogramms auf der Hannover-Messe steht als Neuankündigung die 2903-20, nunmehr Einstiegsmodell der Serie 2900. ICL's CeBIT-Blickfang, in erster Linie als Stand-Mono-System für kleinere Unternehmen und Erstbenutzer gedacht, ist auch als Satellitenrechner zu anderen Computersystemen einsetzbar. Die 2903-20 - sie kann im Feld zu einer ICL 2903-30 ausgebaut werden -wird in Hannover in folgender Konfiguration vorgestellt: Zentraleinheit mit 20K-Worte-Speicher, 20 Mio. Zeichen Plattenkapazität, zwei Stationen für Direkteingabe, Fernübertragungsanschluß (RJE) sowie Kartenleser und integrierter Zeilendrucker. Die Monatsmiete liegt je nach Ausstattung zwischen 5000 und 7000 Mark einschließlich Wartung.

Ebenfalls erstmals vorgestellt werden zwei Anwender-Softwarepakete: Fest (Fertigungssteuerung) und Autras (Auftragsbearbeitung im- Handel). Beide Programmpakete werden als Online-Versionen im DFÜ-Betrieb vorgeführt. sf

Informationen: ICL Deutschland, Immermann- str.7, 4 Düsseldorf

In Hannover: CeBIT B-5102