Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1998 - 

CeBIT '98 Sony

Neues Floppy-System speichert 200 MB Daten

Erstmals in Europa stellt das japanische Elektro-Unternehmen ein gemeinsam mit Fuji Photo Film entwickeltes 3,5-Zoll-Diskettensystem vor. Das Gerät arbeitet mit einem "fliegenden" Schreib-Lesekopf ähnlich wie bei Festplatten und kann die 200 Megabyte Speicherplatz mit einer Transferrate von bis zu 3,6 Megabyte pro Sekunde füllen. Die neuen Laufwerke sind laut Anbieter in der Lage, herkömmliche 1,44-MB-Floppys zu lesen und zu beschreiben.

Neben einem neuen Handy, dem "CMD-Z1" mit integrierter Rechner- und Kalenderfunktion, hat Sony ein mobiles Präsen- tationsgerät mit dem Video-Projektor "VPL-X600E" im Sortiment.

Er wiegt nach Auskunft des Herstellers keine sechs Kilogramm bei den Abmessungen eines Laptops und strahlt mit 600-Ansi-Lumen Bilder mit einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten an die Wand.

Im Bereich der CD-Laufwerke kommt Sony mit dem "CDU711" auf den Markt. Das neue Gerät unterstützt Ultra-DMA sowie CD-Text und bietet eine 32fache Standardgeschwindigkeit unter Verwendung der Constant-Angular-Velocity-(CAV-)Technologie.

Für das CD-Recording bietet das Unternehmen schließlich das Produkt "CDU948S" an. Als internes SCSI-Gerät schreibt es mit vierfacher Geschwindigkeit und hat einen zwei Megabyte großen Pufferspeicher.

Informationen: Sony Deutschland GmbH, Hugo-Eckener-Str. 20, 50829 Köln, Tel.: 0221/ 59 66-522, Halle 13, Stand E14 / Halle 17, Stand C54.