Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.1982

Neues Intel-Netz auf Ethernet-Basis

MÜNCHEN (pi) - Auf dem lokalen Netzwerk Ethernet basiert das neue Netzwerk NDS-II von Intel für Mikrocomputer-Entwicklungssysteme. Mit NDS-II können alle Intellec-Systeme zu Arbeitsstationen eines Netzwerks erweitert werden.

NDS-II basiert auf Intels lokaler Netzwerk-Architektur (iNA), deren physikalische und Funktionseigenschaften mit Ethernet übereinstimmen. Ethernet stellt ein Netzwerk von Stationen dar, die über ein Koaxialkabel (50 Ohm) miteinander verbunden sind.

Die Datenübertragungsrate sei zehn Millionen Bit pro Sekunde. Vorhandene Intellec-Entwicklungssysteme lassen sich mit einem NDS-II-Anschlußkit entweder per Intellink oder mit einem Transceiver an das Ethernet anschließen.