Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1994

Neues Internet-Protokoll mit hoeherer Sicherheit Secure HTTP soll Echtheit von Auftraegen gewaehrleisten

SAN MATEO (IDG) - Das Internet, das bisher wegen seiner umtriebigen Hackergemeinde eher einen schlechten Leumund in Sachen Law and order hatte, soll kuenftig sicherer werden. Ein neues Security-Protokoll soll die Echtheit von Vertraegen oder Bestellungen besser gewaehrleisten.

Unter der Bezeichnung "Secure HTTP" halten Datenverschluesselung, Authentisierung und digitale Unterschrift - alles Technologien, die in Privat-Line-Transaktionen bereits zum Alltag gehoeren - erstmals im Internet Einzug. Dazu kombinieren die Entwickler der Enterprise Integration Technologies Corp.

(EIT) aus Palo Alto frei zugaengliche Techniken wie die Key Encryption von RSA Data Security Inc. und das Hypertext Transfer Protocol (HTTP), das Uebertragungsprotokoll der WWW-Dienste im Internet.

Dabei basiert Secure HTTP auf Verschluesselungsmechanismen, die auch ausserhalb der USA eingesetzt werden koennen, und beinhaltet Algorithmen wie Kerberos oder Domain Security Administration. Nach einem Bericht der CW-Schwesterpublikation "Infoworld" ist das Gros der kommerziellen Anwender bereits so von den neuen Sicherheits- Features begeistert, dass sie kuenftig ihre Transaction-Anwendungen mit Hilfe von Secure HTTP via Internet abwickeln wollen.

Allerdings geben User wie beispielsweise John Daggert von der Bank of Boston, die ihre Transaktionen ebenfalls via Internet vornehmen moechte, zu bedenken, dass es sich bei dem Tool noch um eine fruehe Betaversion handelt und es deswegen voreilig sei, bereits heute das Produkt zu beurteilen.