Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Austauschprodukte sichern Software-Investitionen:


17.04.1987 - 

Neues Leben für alte Rechner

AACHEN (pi) - Gegen allzu rasche Überalterung von Computern zieht das Aachener Unternehmen EDS Systemtechnik zu Felde. Speziell für die Siemens-Prozeßrechnerfamilie 300 hat es eine Reihe von Produkten entwickelt, die den Veteranen neues Leben einhauchen sollen. Software-Investitionen bleiben geschützt.

So läßt sich der ursprünglich eingebaute Kernspeicher (Kapazität: 64 Kiloworte Ó 24 Bit) mit seinem Energiebedarf von 8 Kilowatt gegen den steckerkompatiblen EDS-Halbleiterspeicher austauschen, der nur noch 500 Watt benötigt, dabei die doppelte Kapazität besitzt und erheblich weniger Raum beansprucht. Ähnlich verhält es sich mit dem 512 Kiloworte fassenden Trommelspeicher und dem Plattenspeicher mit 1,8 Megaworten: An ihrer Stelle bietet EDS ein ausfallsicheres Halbleiter-Speichersystem an. Dieses verfügt laut Anbieter über Batterie-Netzausfallüberbrückung. Eine QIC-Streamerkassette dient dabei als Backup- und Wechselspeichermedium.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen weitere Elemente an, wie etwa ein "intelligentes Prozeßelement zur Rechnerkopplung und als Interface-Modul sowie diverse Peripheriegeräte.

Informationen: EDS Systemtechnik GmbH, An der Schurzelter Brücke 1, 5100 Aachen, Telefon 02 41/1 70 81.