Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.1986

Neues Macitosh-Vax-Kommunikationspaket

SAN DIEGO (CWN) - Macintosh-Anwender in den USA können jetzt Daten mit der VAX von Digital Equipment austauschen: Möglich wird dies durch eine neue Version der Kommunikationssoftware PCLink der kalifornischen Pacer-Software Inc.

DOS neue Release 3.0 soll nach Angaben des Anbieters dem Anwender helfen, Speicherplatz auf der VAX oder MicroVAX II zu reservieren und auf diese Datenbestände wie bei einer gewöhnlichen Festplatte zurückzugreifen. Mit PCLink stehen dem User ferner maximal 6,4 MB virtueller Plattenspeicher auf der angeschlossenen VAX zur Verfügung.

Das Programmpaket schließt die DEC-VT100- und VT200-Terminal-Emulation in der Version 2.0 sowie die Televideo-950-Emulation ein. Die Datenübertragung zwischen beiden Rechnern erfolgt wahlweise mit Hilfe eines RS232-Schnittstellenkabels, per Fernbedienung mit einem Hayes-Modem oder via Omninet, dem LAN von Corvus Systems. Pro VAX soll das Kommunikationspaket zu einem Preis von 2000 Dollar offeriert werden. Geplant ist laut Pacér außerdem eine PCLink-Version für den IBM PC.