Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.1979

Neues Motorola-RAM mit vereinfachtem Datenzugriff

QUICKBORN (pi) - Das neue vollstatische 4K-NMOS-RAM von Motorola vertrieben von der Alfred Neye GmbH benötigt angeblich keine Taktversorgung, Strobe oder Refresh und beseitigt alle System-Zeitprobleme, wie sie mit vielen MOS-RAMs bisher aufgetreten seien.

Der statische Betrieb ermöglicht es, in kleineren Speichersystemen den Aufwand für "chip select" niedrig zu halten. Der Datenzugriff ist vereinfacht, da keinerlei Restriktionen für die Adreßbedingungen mehr vorliegen. Das neue RAM - Bezeichnung MCM 6641 - ist in 4Kx1Bit organisiert (mit 18 Anschlüssen). Es hat einen separaten Eingangs- und Ausgangsanschluß.

Kompatibilität und Zugriffszeiten zwischen 200 und 400 Nanosekunden garantieren, wie es heißt, volle Verwendbarkeit mit allen eingeführten Mikroprozessor-Typen .

Informationen: Alfred Neye Enatechnik GmbH, Schillerstraße 14, 2085 Quickborn, Telefon 04106/6121