Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.2005

Neues PPS-System läuft unter Linux

Nach 20 Jahren Laufzeit hatte das Produktionsplanung- und -steuerungssystem des Maschinen- und Anlaugenbauers Binder+Co ausgedient. Das in Gleisdorf ansässige Unternehmen entschied sich, von Unix auf Red Hat Linux umzustellen und das ERP-System von Abas Software einzuführen. Die Software bildet die für einen Serienfertiger entscheidenden Unternehmensressourcen ab und dient als Basis für das Lifecycle-Management. Laut IT-Leiter Michael Kummer hatte sich das Unternehmen 13 unterschiedliche ERP-Produkte angeschaut, darunter die der Abas-Konkurrenten Proalpha, Bäurer und Psipenta. Überzeugt habe ihn die Anpassbarkeit der Abas-Software. (qua)