Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.11.2014 - 

Canon Xeed WUX6000

Neues Projektor-Spitzenmodell von Canon

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Canon bringt mit dem Installationsprojektor Xeed WUX6000 sein neues Beamer-Flaggschiff auf den Markt. Laut Hersteller soll das Spitzenmodell durch seine Bildqualität, Konnektivität, Haltbarkeit und Flexibilität bestechen.

Canon hat mit dem Installationsprojektor Xeed WUX6000 ein neues Spitzenmodell rechtzeitig zum Jahresendgeschäft angekündigt. Das neue Beamer-Flaggschiff soll im kommenden Dezember zu einem noch nicht bekannten Preis auf den Markt kommen.

Canon WXU 6000: Kann angeblich ein einziges Bild bis zu 100 Stunden projiziieren, ohne dass es einbrennt.
Canon WXU 6000: Kann angeblich ein einziges Bild bis zu 100 Stunden projiziieren, ohne dass es einbrennt.
Foto: Canon

Bei dem neuen Projektor-Modell steht zunächst das verbesserte LCOS-Panel (Liquid Crystal on Silicon) im Fokus. Aufweisen soll es eine längere Lebensdauer und eine geringeren Stromverbrauch sowie eine höhere Lichtausbeute durch das verbesserte Reflexionsverhalten bei einem Kontrastumfang von 2.000:1. Ferner soll es das Einbrennen von Standbildern verhindern und vielmehr einen längeren Tageseinsatz ermöglichen: „Der Xeed WUX6000 kann bis zu 100 Stunden ein und das selbe Bild projizieren, ohne dass sich dabei das Motiv in das Panel brennt“, heißt es bei Canon Deutschland. Bei herkömmlichen Panels sei dies bereits nach zwei bis drei Stunden der Fall, so dass der Projektor geradezu für Messen oder Ausstellungen prädestiniert sei, so der Hersteller.

Darüber hinaus verfügt das Gerät über das optische System AISYS 4.1 (Aspectual Illumination System) mit einer optimierten Bildqualität, über eine Bildhelligkeit von 6.000 Lumen, eine Picture-by-Picture-Funktion und eine Edge-Blending-Funktion für angeglichene Bildgrößen. Zudem ist der Projektor zu fünf Wechselobjektiven kompatibel: Standard-Zoom, Weitwinkel, Weitwinkel-Zoom, Tele-Zoom und Supertele-Zoom decken alle Anwendungsbereiche ab. Die fünf Objektive verfügen über einen Objektivanschluss, der auch zu den Canon-Modellen Xeed WUX4000 und WUX5000 kompatibel ist. Mit dem Weitwinkel-Zoom RSIL05WZ kann aus einem Abstand von nur 13 Metern im Seitenverhältnis 16:10 mit einer Bilddiagonale von 15,24 Metern projiziert werden.

Per Fernbedienung lässt sich die Lage des Bildes mit dem motorbetriebenen Lensshift in alle Richtungen abgleichen. Weitere Merkmale sind die Vier-Punkte Keystone-Korrektur, Registration, Positionsspeicher und die Anzeige verschiedener Testpattern. Die Multiprojektion wird über den LAN-Anschluss (Local Area Network) vom Typen 1.000 BaseT ermöglicht. Der USB-Port (Universal Serial Bus) kann sowohl für Präsentationen direkt vom Stick als auch für Firmware-Updates genutzt werden.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!