Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.09.1998

Neues Seekabel verbindet USA und Europa

MÜNCHEN (CW) - Ein Konsortium aus über 50 internationalen TK-Betreibern hat den Bau eines neuen Hochgeschwindigkeits-Seekabels zwischen den USA und Europa beschlossen. Das insgesamt 13500 Kilometer Netzstrecke umfassende "TAT-14" soll eine Übertragungsgeschwindigkeit von insgesamt 670 Gbit/s ermöglichen. Nach Auskunft des Konsortiums, zu dem auch die Deutsche Telekom gehört, werden etwa 80 Prozent der Kapazität für Internet- und Multimedia-Dienste reserviert. Den Zuschlag für den Bau der Infrastruktur erhielt das japanische Unternehmen KDD-SCS. Das insgesamt etwa 1,5 Milliarden Dollar teure System soll im Oktober 2000 in Betrieb gehen.