Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neues SW-Spektrum für AIX-Workstations

11.03.1988

DALLAS (IDG) - Für ihre AIX-Workstation-Familie kündigte die IBM jetzt mehrere Softwarepakete an. Noch im Sommer dieses Jahres soll die Version 2.0 des hauseigenen Unix-Derivats "AIX" auf den Markt kommen.

Auch gab der Branchenriese bekannt, wie er sich für die Zukunft die Einbeziehung der Unix-Workstations unter SAA vorstelle. Ziel ist es, sowohl das Modell 80 der /2-Familie als auch den RT PC, der auf der RISC-Architektur aufbaut, auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Hierfür plant IBM unter anderem, ein Server-Paket auf den Markt zu bringen. Die Software soll dazu dienen, den RT PC oder das Modell 80 unter AIX als Datei- oder Drucker-Server für DOS-Rechner zu verwenden.

Ferner soll noch im Herbst dieses Jahres für beide Workstations das Network File System (NFS) von Sun Microsystems zur Verfügung stehen.