Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.1979 - 

R + S bringt INVES-F34, SSG bringt PASDIS:

Neues und Bewährtes soll den Erfolg sichern

MÜNCHEN (pi) - Die Münchner Softwarezwillinge R + S Gmbh und SSG Gmbh marschierten getrennt an den Markt. Basis der Aktion ist das bewährte Finanzbuchhaltungssystem INVES, das bereits für IBM-System /3 und /370 sowie für Nixdorf 8870 und Systeme von wie für Nixdorf Univac, Wang etc. entwickelt und über 200mal installiert worden ist.

Ab Jahresbeginn ist es auch für IBM-System /34 erhältlich. 12 000 Mark beträgt der Preis; darin enthalten ist eine Gewährleistungsfrist von einem Jahr, eine eintägige Schulung sowie die Dokumentation. Die spätere Kundenbetreuung erfolgt nach Angaben des Herstellers "wie bisher, also telefonisch oder auch per Flugzeug".

INVES-F34 bietet eine integrierte Haupt-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, das bedeutet, ein Buchungssatz löst die Verarbeitung in allen drei Buchungskreisen aus. EDV-Vorkenntnisse sind angeblich nicht vonnöten.

Ab Februar 1979 kann das INVES-F34-Paket um den Bereich Kostenrechnung (Deckungsbeitragsrechnung, BAB, Ergebnisrechnung) aufgesteckt werden. Der Preis für dieses ebenfalls schon erprobte Programmteil wird unter 20 000 ,Mark liegen.

Für knapp 10 000 Mark ist seit neuestem PASDIS (Parametergesteuertes Statistik-Diagramm-System) zu erstehen. Dieses Softwarepaket - so der Hersteller - bietet dem Anwender einen Komfort wie kein zweites am Markt: Alle praxisüblichen Diagrammformen wie Normal-, Additiv-, Summen-, Mittelwert-, Integralwert- und Prozentdiagramm können zur grafischen Darstellung von Zahlenmengen und Statistiken herangezogen werden, und zwar als Kurvendiagramm oder als Histogramm.

Das Programm erlaubt die gleichzeitige Erstellung von bis zu sechs Kurvendiagrammen. Bei Bedarf kann die x-Achse mit der y-Achse vertauscht werden. PASDIS läuft auf IBM/370 unter DOS und OS und benötigt 64 K Hauptspeicher.

Informationen: R+S Software-Systeme GmbH sowie SSG Software-Service GmbH, beide Ingostädter Straße 62, 8000 München 45, Tel.: 089/3 11 10 34.