Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.06.1987 - 

PC-CAD-Software mit erweitertem Funktionsumfang:

Neues Versacad-Release verfügbar

MÜNCHEN (CW) - Die verbesserte und erweiterte Version 5.2 des PC-CAD-Programms Versacad ist jetzt in der Bundesrepublik auf dem Markt.

Zu den neuen Features gehören das automatische Erzeugen von 2D-Ansichten aus einem 3D-Modell (Grundriß, Draufsicht, Seitenansicht), die Möglichkeit des Streckens einer Gruppe von Objekten mit automatischem Nachziehen anhängender Linien sowie die vereinfachte Behandlung von Objektgruppen.

Die Anzahl der unterstützten Plotter, Drucker und Grafikkarten hat Versacad ebenfalls erweitert. Hinzugekommen sind beispielsweise die Video-Boards Matrox PG- 1280, die Number Nine Pepper PRO-1280 und die Aristocad Pro-To-Go. Der Umstieg von der Version 5.1 auf die neue Version kostet knapp 1000 Mark. Das von dem gleichnamiger

Hersteller entwickelte Produkt wird in der Bundesrepublik von Kettler EDV-Consulting, Lenggries, vertrieben.

Das Lenggrieser Systemhaus hat des weiteren den Exklusiv-Vertrieb (Bundesrepublik) für die Version 5.1 von PC Oracle übernommen, das kürzlich auf dem europäischen Markt eingeführt wurde (siehe auch CW Nr. 19). Das Komplettprogramm mit sämtlichen Tools ist für rund 5200 Mark erhältlich. Sein Produktspektrum hat Kettler außerdem um Release 3.2 des PC-Netzwerkes 10-Net erweitert. Zusammen mit den neuen 10-Net-200-Karten ist damit die Vernetzung nach dem Starlan-Standard (IEEE 802.3 1 Base 5) möglich.