Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.03.1992

Neuheiten für Cc:Mail von Lotus

MÜNCHEN (pi) - Mit der jetzt von Lotus Development GmbH aus München freigegebenen Version 1.1 von "Cc:Mail für Windows" rücken zwei neue Funktionen in den Vordergrund der elektronischen Kommunikation: Mail Enabling und das Vendor-Independent Messaging Interface (VIM).

Mit Mail Enabling wird nach Angaben von Lotus Development der Informationstransfer zwischen einzelnen Applikationen möglich. Auf der Windows. Plattform kann der Anwender von Lotus 1-2-3 zum Beispiel Tabellen aus dem Kalkulationsprogramm über Cc:Mail an andere vernetzte Kollegen senden. Über den Befehl "Send Mail" in der Dialog-Box gibt er den Adressaten an, versieht seine Nachricht mit einem Text und verschickt sie. Dieser Vorgang ist bei allen Windows-Applikationen von Lotus identisch.

Die Schnittstelle VIM, eine gemeinsame Entwicklung von Apple, Borland, Lotus sowie Novell, ist ab März 1992 auf dem Markt erhältlich ist und wird demnächst in Cc:Mail-Versionen enthalten sein. Sie ermöglicht die Nutzung von Message-Handling-Systemen unabhängig von Betriebssystemen.

Laut Lotus Development plant auch IBM die Unterstützung der durch VIM eingeleiteten offenen Kommunikation.