Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.10.1980 - 

Facit:

Neulinge an Peripherie

DÜSSELDORF (pi) - Peripherie wie Drucker, Lochstreifenleser und Bandkassetteneinheiten präsentiert Facit zur Interkama. Zwei Neulinge sind im Programm.

Der neue Drucker Facit 4542 ist laut Hersteller mit der Mechanik des 4540 ausgerüstet: Statt Nadeln sind halbkreisförmige Magnete angeordnet, deren Anker zu Spitzen ausgebildet sind. Eine neue Firmware bei dem 4542 sorge für zusätzliche Möglichkeiten. So seien beispielsweise Plottfunktionen integriert. Darüber hinaus könne Proportionalschrift mit Randausgleich gedruckt werden. Standardmäßig findet der Anwender laut Facit nationale Zeichensätze sowie semigrafische Symbole vor. Die Schnittstellen des 4540 wie V.24 oder 8 Bitparallel könnten auch für den neuen Drucker genutzt werden.

Gleichfalls neu ist nach Angaben des Herstellers die Magnetband-Kassetteneinheit 4208 für die Meßerterfassung. Ein eingebauter Mikroprozessor kontrolliere und korrigiere den Datenfluß bei Schreib- und Lesevorgängen. Bei einem Netzausfall sorge ein Akkumulator für den Erhalt des Speicherinhaltes. Die Einheit 4208 sei zum Streifenlocher 4070 kompatibel. Das Kassettengerät ist mit paralleler beziehungsweise serieller V.24- Schnittstelle lieferbar.

Informationen: Facit GmbH, Postfach 130 260, 4000 Düsseldorf 13, Tel.: 02 11/79 11 01.